🔍 %

Logo Klukkert ZOO & Co.

Martina Reiners berät in allen Fragen rund ums Thema Teich

Für den idealen Start in die Teichsaison

Unsere Expertin Martina Reiners beantwortet Ihre häufigsten Fragen rund ums Thema Gartenteich.

1. Das Wetter wird wärmer, der Frühling ist da. Wann sollte ich den Teich fit für die Saison machen?
2. Was ist das richtige Futter für meine Teichfische?
3. Das Teichwasser ist zu weich - woran könnte das liegen?
4. Ich würde die Wasserqualität gern vom Fachmann kontrollieren lassen. Ist das bei Ihnen möglich?
5. Meine Fische sind krank - wie kann ich ihnen helfen?
6. Am liebsten wäre mir fachmännische Beratung direkt an meinem heimischen Gartenteich. Machen Sie sowas auch?


1. Das Wetter wird wärmer, der Frühling ist da. Wann sollte ich den Teich fit für die Saison machen?

Sie sollten nicht zu früh damit starten. Bei niedrigen Wassertemperaturen sind die Fische noch sehr störungsempfindlich. Dann sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und den Filter aufbauen, die Technik kontrollieren und die UV-Lampen ggf. austauschen. Sind die Wasserwerte in Ordnung und ist die Technik auch richtig dimensioniert, steht dem "Sommervergnügen Teich" nichts mehr im Wege. Sollten trotzdem Probleme auftreten, helfen wir Ihnen gerne.


2. Was ist das richtige Futter für meine Teichfische?

Wenn die Fische nach der Winterruhe bei wärmeren Temperaturen wieder zurück an die Wasseroberfläche kommen, sollten Sie zunächst mit leichter Zufütterung von Frühjahresfutter beginnen. Bei dauerhaft wärmeren Temperaturen, meist ab Anfang Mai, können Sie dann auf das normale Hauptfutter umsteigen. Wenn Sie ein ausgewogenes Fischfutter wählen, werden die  "Teichbewohner" Ihnen Ihre gute Pflege mit agilem und gesundem Wachstum danken. Wir bieten hierfür ein umfangreiches Sortiment an, von namenhaften Herstellern wie KIKAIBA, Hikari, Sera und Tetra.


3. Das Teichwasser ist zu weich - woran könnte das liegen?

Das Problem haben zur Zeit viele Teiche. Ursache hierfür ist meist das viele Regenwasser - und leider werden Teiche auch häufig mit Brunnenwasser befüllt. Häufig ist das aber kaum dafür geeignet, Fischen artgerechte Bedingungen zur Verfügung zu stellen.


4. Ich würde die Wasserqualität gern vom Fachmann kontrollieren lassen. Ist das bei Ihnen möglich?

Natürlich, kommen Sie gerne mit einer Wasserprobe zu uns. Der Test dauert kaum 5 Minuten und ist für unsere Teich- und Aquarienkunden kostenlos. Danach wissen wir, in was für einem Zustand sich das Wasser befindet. Wassertestungen können auch in der laufenden Saison gemacht werden. Die Wasserwerte verändern sich ja auch ständig. Schließlich gelangt immer wieder Regenwasser hinein. Auch kann ein Überangebot an Futter oder Pflanzenresten dem Teich sehr zusetzen. Dieses zeigt sich dann häufig durch starken Algenwuchs oder sogar durch Fischverluste. Um diese zu verhindern und zu bekämpfen, ist immer ein Mitarbeiter da, der Ihr Wasser analysieren kann. Besonders bei Koi sollte man darauf ein großes Augenmerk legen. Gerne beraten wir sie dazu ausführlich.


5. Meine Fische sind krank - wie kann ich ihnen helfen?

Am besten, Sie vereinbaren kurz telefonisch unter 0591 807444-23 mit mir einen Termin und kommen dann mit dem kranken Tier in unseren Fachmarkt. Hier haben wir die Möglichkeit, Abstriche zu nehmen und diese unter dem Mikroskop auszuwerten. Dadurch kann man gezielt das behandeln, was dem Fisch Kummer bereitet. Aufgrund des warmen Winters hatten wir z. B. schon einige Kois und Goldfische hier, die viele Probleme mit Parasiten und Würmern hatten.


6. Am liebsten wäre mir fachmännische Beratung direkt an meinem heimischen Gartenteich. Machen Sie sowas auch?

Zur Beratung am Teich, besonders wenn es um eine geeignete Filteranlage geht, fahren wir auch direkt zu den Teichen. Vereinbaren Sie gerne mit uns einen Termin. In unserem Sortiment führen wir Filteranlagen, Teichpumpen und weiteres Zubehör der Marke OASE, wir beraten Sie aber natürlich auch zu anderen Alternativen.